Webinar, 5.11.2020

BIM³ Webinar: Die erfolgreiche Umsetzung für den Bauherrn

Share Event teilen

  • Mail
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Xing
  • Pinterest

Tage

Stunden

Minuten

Sekunden

Die Planung und der Betrieb zukunftsfähiger Gebäude wird aufgrund von zu erreichenden Nachhaltigkeitszielen und der zahlreichen technologischen Möglichkeiten immer komplexer. Um diese Komplexität zu beherrschen braucht es neue Methoden und Werkzeuge. BIM ermöglicht das Zusammenführen und Abrufen der Informationen aller Planungsdisziplinen zu jedem Zeitpunkt.

Wir – M.O.O.CON und Mensch und Maschine Deutschland – stellen in diesem Webinar zwei Unternehmen in den Vordergrund, die BIM für sich bereits erfolgreich einsetzen: Carl Zeiss AG und das Technologieunternehmen ABB AG.

bim-testimonials und Expert_innen

Diese Menschen treffen Sie im Webinar

 In einem BIM-Projekt gilt 'Wer nicht weiß was er will, bekommt selten was er braucht'. Eine frühzeitige Kommunikation mit dem späteren Gebäudebetrieb ist hierfür essenziel. Der Fokus liegt nicht auf der Software, sondern auf den Daten.

Simon Hirschfeld, BIM Koordinator bei Carl Zeiss AG

 
 

 Durchgängigkeit und eine ganzheitliche Sicht sind die Basis für effektiven Betrieb von Gebäuden und vorausschauende Instandhaltung.

Meike Lübbert, Consultant bei Mensch und Maschine Deutschland

 
 

Der Bauherr trägt eine enorme Verantwortung, er gibt die Richtung vor. Um so wichtiger ist daher eine zielgerichtete Projektorganisation und der passende Einsatz analoger und digitaler Möglichkeiten.

Tobias Baur, Partner und Senior Consultant bei M.O.O.CON Frankfurt

 
 

Ein smartes Gebäude, basierend auf einer digitalen Dokumentation aus einem BIM-Projekt, ermöglicht die optimale Unterstützung der Betriebsprozesse, erzeugt Sicherheit im Management und in der Eigentümerperspektive und steigert das Nutzererlebnis und die Produktivität.

Florian Danner, Partner und Senior Consultant bei M.O.O.CON frankfurt

 
 

Das Event-Programm

15:00 Uhr

Begrüßung

15:00 - 15:20 Uhr

IMPULS 1

BIM aus der Bauherren- und Projektmanagement Sicht

Michael wiebelt & Tobias Baur, M.O.O.CON

Fragerunde | Diskussion

15:20 - 15:50 Uhr

praxis 1

BIM in der Planung

Simon Hirschfeld, BIM-Koordinator bei Carl Zeiss AG

Fragerunde | Diskussion

15:50 - 16:15 Uhr

Impuls 2

Digitale Werkzeuge und Standards

Meike Lübbert, Mensch und Maschine

Fragerunde | Diskussion

16:15 - 16:25 Uhr

Pause

16:25 - 16:55 Uhr

Praxis 2

BIM und Smart Building aus Betriebs- und Nutzungssicht

Michael Halfmann, Head of Strategic Projects Germany, ABB AG

Fragerunde | Diskussion

16:55 - 17:25 Uhr

Impuls 3

Der Digitale Zwilling: Mehrwert und Nutzen

Florian Danner, M.O.O.CON

Fragerunde | Diskussion

17:25 - 17:30 Uhr

Verabschiedung | Ende der Veranstaltung

Ihre Take-Aways

  • Wissen zum Nutzen von BIM auf übergeordneter Ebene für Einsatz bei einzelnen Projekten.

  • Erkenntnisse zur Bedeutung von BIM bei strategischer Implementierung institutioneller Bau-AuftraggeberInnen für ein Projektportfolio.

  • Welchen Mehrwert stiftet die Anwendung von BIM aus AuftraggeberInnensicht?

  • Wie müssen AuftraggeberInnen ihre Infrastukturprojekte aufsetzen und führen, um diesen Mehrwert zu generieren?

Die Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an EntscheiderInnen, die ihre Unternehmenszukunft nachhaltig gestalten wollen.

© 2020 YARD FORUM